Torino Cookies

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 10–12 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für ca. 60 Cookies

  • 150 g weiche Butter
  • 200 g Rohrzucker
  • 300 g Mehl
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Torino Blond in kleine Stücke gebrochen
  • 200 g Torino Noir in kleine Stücke gebrochen

Zubereitung
1. Ofen auf 180°C vorheizen.
2. In einer Schüssel die weiche Butter mit dem Rohrzucker und dem Vanillezucker vermischen und mit dem Schneebesen 1 Minute verrühren. Ein Ei nach dem anderen dazugeben und Masse erneut verrühren.
3. Das Mehl mit dem Backpulver portionenweise dazugeben. Die Schokoladenstückchen vorsichtig unter die Teigmasse heben.
4. Aus dem Teig mit einem Esslöffel Kugeln formen und diese auf eine Höhe von 1 cm flachdrücken. Die Cookies mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
5. Cookies für 10–12 Minuten goldgelb backen. Die Cookies nach dem Backen abkühlen lassen und erst danach vom Blech nehmen.

Tipp: Teig in drei gleich grosse Portionen teilen und unter jeden Teil andere Torino-Stückchen mischen (Original, Blond oder Noir).

Rezept von Élisabeth Guélat & Maude Riat