Torino Madeleines

Zutaten für ca. 20 Stück

  • 100 gr Butter
  • 125 gr Zucker
  • 2 Eier
  • 1 dl Milch
  • 250 gr Mehl
  • Kaffeelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 20 Torino Quadrate

Vorbereitung
1. Die Butter schaumig rühren.
2. Den Zucker und die Prise Salz hinzufügen, während 10 Minuten rühren.
3. Ein Ei nach dem anderen dazugeben und Masse erneut verrühren.
4. Die Milch dazugeben, anschliessend Mehl und Backpulver hinzufügen. Die Masse zu einem glatten Teig rühren.
5. Den Teig in die gefetteten und mit Mehl Madeleine-Backformen giessen.
6. Backen: 5 Minuten bei 240° und dann 10 Minuten bei 200° – dabei das Backen immer überwachen. Die Madeleines sofort nach dem Backen aus der Form lösen.
(Recette source „Recette culinaire et hygiène alimentaire“)
7. Sofort in jede Madeleine-Backform ein Torino Quadarat legen, und im Ofen während einer Minute schmelzen lassen. Die Madeleineformen mit der geschmolzenen Schokolade bepinseln, und danach die Madeleines wieder in die Formen einlegen.
8. Danach die Madeleinesformen 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Rezept von Maude Riat & Elisabeth Guélat